„A apple a day keeps the doctor away“  – was soviel heißt wie: Jeden Tag einen Apfel und der Arzt bleibt Ihnen fern. Dieser Spruch ist ganz und gar nicht an den Haaren herbeigezogen, denn unsere Frucht des Monats Oktober ist eine wahre Vitaminbombe und deshalb auch besonders Gesund für uns Menschen.

Bei mehr als 20.000 Sorten fällt einem die Wahl für den richtigen Apfel jedoch nicht leicht. In Deutschland sind besonders die Sorten Braeburn, Gala, Fuji, Jonagold, Golden Delicious und Cripps Pink gefragt. Diese Sorten werden meist im Herbst geerntet und sind gut lagerfähig.

Der Geschmack eines Apfel hängt maßgeblich von deren Sorte ab, es gibt Sie von leicht säuerlich bis richtig süß. Eines sollten jedoch alle gemeinsam haben, denn für die gute Qualität eines Apfel spricht vor allem, dass sie schön knackig sind und keine Druckstellen von der Ernte oder der Lagerung haben.

Und nun noch eine Frage die sich sicherlich jeder schon einmal gestellt hat: Warum wird das andere Obst in der Obstschale schneller faul, wenn ein Apfel dabei liegt? Das liegt daran, dass der Apfel ein Gas namens Ethylen in besonders hoher Konzentration ausstößt. Das Gas sorgt dafür, dass Früchte schneller weiterreifen und dadurch auch schneller faul werden. Z.B. legt man eine grüne Banane ganz bewusst neben einen Apfel um schneller eine ausgereifte gelbe Banane genießen zu können.

Was man aus der tollen Frucht die jeder kennt wunderschönes machen kann, zeigt unsere Mitarbeiterin Marielle Heldenberger mit Ihrem Rezept zum Thema Apfel.

Rezeptvorschläge – Frucht des Monats Oktober 2018

Apfelrosen mit Vanillesauce